Geißerweg

"Goßarweag"


Beschreibung

Für Bizau war die Ziegenhirtschaft über viele Jahrhunderte ein wesentlicher Bestandteil der Alltagskultur. Die Wanderung erinnert an dieses Kulturerbe und ist nicht nur historisch und naturräumlich aufschlussreich, sondern auch landschaftlich sehr reizvoll. Für Kinder finden sich fünf Stationen zum Tasten, Sehen, Hören, Fühlen, Raten und Klettern. Entlang dem Geißerweg bieten sich immer wieder Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten über bestehende Wanderwege sowie zurück ins Dorf.

Start- und Zielpunkt der Tour
Bizau Ortsmitte (Gemeindeamt)
Über die Linie 36 ist eine Anreise mit dem Bus möglich.

Wegbeschreibung
Bizau Ortsmitte (Gemeindeamt, 681 m) - Unterdorf Richtung Sättele - Oberberg - Stein - Hilkat - Langenalp (Schotterwege, Wald- und Trampelpfade)
Der Rückweg nach Bizau ist entweder über die Schönenbacherstraße, über Hilkat oder über den gleichen Weg retour möglich.

Höhenmeter (Differenz)
ca. 190 m

Gesamtgehzeit
kleiner "Goßarweag" ca. 1 Stunde, langer "Goßarweag" ca. 3 Stunden

Wegkennzeichnung
weiß-rot-weiß

--> hier geht's zur interaktiven Karte

Tipp

Zum Rasten und Spielen gibt es Bänke und Spielstationen entlang des Weges. Auf dem Spielplatz am Oberberg sollten Eltern mit ihren Kindern eine Spielpause einplanen.

Einkehrmöglichkeiten in Bizau
Gasthof Taube, Hotel Schwanen, ediths Café



Kontakt


Tourismusbüro Bizau
Kirchdorf 340
6874 Bizau

T +43 (0) 5514 2129
tourismusverein.bizau@cnv.at


Gerne erhalten Sie im Tourismusbüro einen Folder mit der Wegbeschreibung und allen Informationen rund um den Geißerweg.